Distanz vom Hafen zum Zentrum:
3,5 km

Die meisten Kreuzfahrtschiffe legen am Pier Langelinie an. Von hier sind es nur wenige Minuten bis ins Stadtzentrum, das Sie entweder zu Fuß oder mit dem Bus erreichen. Der Hafenbus bringt Sie u.a. zum Opernhaus auf der Insel Holmen und zum Nyhavn.

Buchung und Beratung

Ihre Ansprechpartnerin:
Annika Appel

0234 - 9 1 55 6 32 (Mo. - Fr. 9-18 Uhr Ortstarif)

Sie haben Fragen, möchten lieber telefonisch buchen oder hätten gerne eine indi­viduelle Tour nach Maß?

Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf!

Warum kreuzfahrtausfluege.de?

  • Individuelle Landausflüge statt klassischer Reederei-Ausflüge
  • Ausflüge ganz privat oder in kleinen Gruppen
  • Gerne organisieren wir wenn nötig einen Transfer
  • Oft günstiger als Reederei-Ausflüge
  • Hochklassige Führungen - keine Verkaufsveranstaltungen
  • Sichere Zahlung - deutsche Firma mit deutschem Konto

Ausflug nach Malmö und Westhafen - ab Kopenhagen

1.
Ausflug nach Malmö und Westhafen - ab Kopenhagen
Sprachen: Englisch Deutsch Dänisch
Dauer: 7 Stunden
Tourart: privat (ohne weitere Gäste)

Erkunden Sie mit Ihrem erfahrenen Guide Jørn die moderne Architektur der Stadt Malmö sowie das beeindruckende Stadtviertel Westhafen.

450 €

Tourpreis
Weiter zur Buchung

Tour-Nummer: 15336

Treffpunkt:

Am Rathausplatz in Kopenhagen.

Teilnehmer:

1 - 23

Tourart:

privat (ohne weitere Gäste)

Stornierungsfrist:

Dieses Angebot kann bis zu 7 Tage vor Beginn der Aktivität kostenlos storniert werden.

Ausflug nach Malmö und Westhafen - ab Kopenhagen

Malmö ist durch die Ôresundsbrücke mit Kopenhagen verbunden. Ein direkter Blickfang ist der neu erbaute Wolkenkrazer Turning Torso, der viele Besucher in diese Stadt lockt. Turning Torso wurde bereits kurz nach seiner Errichtung zum Wahrzeichen Malmös. Torsoen ist ein 190 Meter hohes Wohngebäude, das von dem spanischen Architekten Santiago Calatravas konstruiert wurde. (Vergleichsweise ist der Rathausturm in Kopenhagen nur 100 Meter hoch). Das Gebäude besteht aus neun Kuben mit insgesamt 54 Etagen und 147 Wohnungen, die sich mit bis zu 90 Grad vom Fundament bis hin zur Spitze drehen. Auf der 53. und 54. Etage sind die ganz besonderen Konferenzräume, da Sie eine beeindruckende Aussicht bis zu 80 km weit in jede Richtung ermöglichen. Malmös Stadtviertel Westhafen ist an der Küste zu Oresund gelegen und wurde in einem Gebiet, wo einst die legendäre Schiffswerft Kockum lag, neu errichtet. Durch die Zusammenarbeit mit international anerkannten Stadtentwicklern und Architekten konnte das Viertel in ein perfektes Musterbeispiel für ein nachhaltiges Wohn-und Geschäftsviertel verwandelt. Die große künstliche Insel, die mittlerweile Malmös neuen Stadtteil ausmacht, ist bis hin zum kleinsten Detail eine Mischung aus moderner Stadtplanung und Architektur. Doch vor allem ist sie ein Stadtteil voller Leben. Im Jahr 2001 fand die Wohnbaumesse Bo01 statt, welche den Startschuss für diesen neuen Stadtteil gab. So sind im Verlauf der letzten Jahre tausende Menschen nach Westhafen gezogen. Man erlebt ein vielseitiges, erlebnisreiches Stadtbild, aber auch eine einzigartige maritime Atmosphäre, die durch eine außergewöhnliche Architektur erschaffen worden ist. Durch die Wohn- und Bürogebäude, die Universität mit 20.000 Studenten und all' den anderen Einzelheiten, ist Westhafen eine ganz neue Stadt in der Stadt Malmö geworden. Die Öresundverbindung ist eine 16 km lange Verbindung zwischen Malmö und Kopenhagen, die über sowie unter Öresund verläuft. Sie besteht aus einer Brücke, der sogenannten Öresundbrücke, dem Drogdentunnel und der künstlichen Insel Peberholm. Wir beginnen unsere Tour vom Rathausplatz in Kopenhagen und fahren anschließend in Richtung Amager Strandpark und am neuen Amager Strandpark vorbei. Dann passieren wir den Blauen Planet und überqueren die Öresundsbrücke, von wo aus wir eine atemberaubende Aussicht auf den Öresund, Kopenhagen und Malmö haben. Im Anschluss fahren wir durch das historische Malmö bis Westhafen, wo wir mit unserem Bus Parken. Dort beginnt unser Spaziergang entlang der neuen schön angelegten Strandpromenade. Dort haben Sie die Gelegenheit, die neue Architektur zu bewundern und den Turning Torso ganz aus der Nähe wahrzunehmen. Unterwegs haben wir die Gelegenheit unser Lunch in einem der vielen guten gastronomischen Einrichtungen zu genießen, bevor wir uns mit dem Bus wieder auf dem Heimweg zum Rathausplatz in Kopenhagen machen.

Nicht im Preis enthalten

• Kosten für den Bus

Zusatzinformationen

Auf Anfrage bietet Ihnen der Guide diese Tour, wenn es zeitlich passt, auch zu einer anderen Uhrzeit an. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Kundenservice unter der 0234 - 91 55 6 31.

Jede weitere angefangene Stunde kostet 47 Euro zusätzlich.

 
September 2019
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Verfügbar   Ausgewählt  

Sie können mit der Buchung beginnen, indem Sie im Kalender einen verfügbaren Termin auswählen.
  • Es dauert nur 2 Minuten
  • Sofortige Buchungsbestätigung

Sie haben noch Fragen zur Tour? Anbieter kontaktieren
Sie können eine Nachricht an den Anbieter schreiben und individuelle Startzeiten oder weitere Wünsche vereinbaren.

100 % echte Bewertungen

So funktioniert das Bewertungssystem

Wir mögen keine gefälschten Kundenmeinungen. Deshalb dürfen bei uns auch nur rent-a-guide-Kunden die von Ihnen gebuchte und absolvierte Tour bewerten. Dies geschieht, indem wir nach Tourende unseren Kunden eine Mail schicken, damit diese Ihre gebuchte Tour bewerten können. So können Sie sich als Kunden ein authentisches Bild von der Tour machen.

Persönlichkeitsrecht ist ein hohes Gut: Unsere Kunden entscheiden deshalb selber, ob Sie bei der Abgabe der Bewertung ihren echten Namen oder ein Pseudonym verwenden möchten.

Durchschnittliche Bewertung:

3,0 von 5 Sternen

2 Kundenbewertungen
Bewertung von vom 05. August 2019
Bewertung
Keko Weas empfiehlt dieses Angebot nicht weiter

Wir hatten einen sehr freundlichen und liebenswerten Führer, der uns 6 Stunden lang durch Malmö begleitete, erst durch die Altstadt, dann durch den Westhafen, und schließlich auf den Turning Torso. Einen guten Führer hatten wir in ihm leider nicht. Er war belesen, und ein an vielen Dingen interessierter Zeitgenosse. Aber spezifisches Wissen als Stadtführer in Malmö hat er wenig. In Sankt Petri kannte er die Kaufmannskapelle nicht, zum Altar wusste ernichts zu sagen. Auf dem Turning Torso war er noch nie. Seine historischen Ausführungen blieben zwischen 1658 und 1660 stecken. Er war beruflich wohl im Architektur- oder Bauingenieurswesen tätig, aber architekturspezifische Ausführungen (Material, Formen, Bauweisen, historische Entwicklungen, Städtebau) waren bei der Führung kaum ein Thema. Er spricht annehmbar gut Deutsch, aber wiederum auch nicht so, dass man ihm sechs Stunden zuhören möchte.

Ich schreibe das so ausführlich, weil die Führung – einen ganzen Tag lang, für viel Geld – von uns allen mit viel Vorfreude erwartet worden war. Wir hatten auch gemeinsam die Entscheidung getroffen: Ja, das machen wir.

Es gab immer Gesprächsstoff – nur eben kein spezifisches Wissen, das ein Führer seinen Zuhörern gezielt, mit hoher Informationsdichte, gut strukturiert und auf einem anspruchsvollen Rundgang durch die Stadt gekonnt vermittelt.

Wir wollen dem Herrn nichts Böses, aber er sollte schon erfahren, dass eine anspruchsvolle Führung auch an ihn höhere Ansprüche stellt als er sie erfüllen kann.

Antwort des Anbieters am 07. August 2019

Lieber Keko Weas Es tut mir leid das Sie so einer schlechter erlebnis gehabt hat. Ich habe ein ganz andere erlebnis gehabt und kann gar nicht Ihre Beschreibung erkennen. Es waren eine Gruppe auf 4 Personen und mit viele positive und interessierte fragen und wir haben in 6 Stunden das Alte sowohl auch das neue Malmö gesehen. Die Stimmung war gut und keiner haben etwas negatives über die Tour gesagt. Wir haben durch das Alte Malmö eine schöne Tour gemacht wo ich über die tausendjährige geschichte erzählt hat und wo wir zulezt in die Malmöhaus gehört und gesehen hat wie die Stadt sich in diesen Jahren entwickelt hat. Auf die Alten Stadt haben wir 3 Stunden gebraucht. Von da aus haben wir die neue Malmö Studiert im West Hafen und zulezt haben wir eine besondere erlebnis gehabt. Wir haben ein besuch in Turning Torso gemacht. Wir haben in eine Stunde in die Konferenzlokalen die Aussicht bewundert und habe auch gehört - in Swedish mit meiner übersetzung - wie Architekt Cavaltravas Turning Torso gebaut wurde. ( TT sind einen privaten Wohnungsgebäude ohne zutritt für Touristen und Neugierige und Sie haben deshalb jedes Jahr einen von 50. Stock in die Konferenzräume "Öffenes Haus" in 4 Wochen am Sommer mit Vorträge und bezahlte eintritt gemacht (pro Person SEK 195,00)). Die Tour wurde durchgeführt in 6 Stunden - ohne Pausen - und waren nach meiner meinung eine sehr informative und gut durchgeführte Stadtwanderung wo wir vieles von Malmö gehöhrt und gesehen hat. Ich habe mir zu diesen Tour erfreut und habe viel Arbeit in Planung und Vorbereiten gemacht. Wir haben before die Tour mit einander geschrieben und auch in Telefon gesprochen. Freundliche Grüsse Jørn P. Madsen

Bewertung von vom 04. Juli 2016
Bewertung
Heidemarie empfiehlt dieses Angebot weiter

Von Herrn Jørn P. Madsen, den wir schon bei unserer Stadtrundfahrt Kopenhagen kennenlernen durfte, gab es auch bei diesem Ausflug viele Informationen. Wir können ihn als Tour-guide wiederum nur allen empfehlen.

Antwort des Anbieters am 04. Juli 2016

Danke Schön für die nette Wörther. Es ist immer interessant eine Tour im Kopenhagen mit Malmö zu Kombinieren und es immer viel zu erzählen und Erleben. Noch mal danke Schön.

Weiter zur Buchung